BOSCO DI GICA

Adami Bosco di Gica Brut Valdobbiadene DOCG Prosecco Superiore

Bei Colbertaldo durchquert man noch heute einen kleinen Wald, dessen erste Zeugnisse sechs Jahrhunderte zurückreichen und der einst „Bosco di Gica“ genannt wurde. Der nach diesem Wald benannte Valdobbiadene Docg Brut Adami drückt auf vielseitige Weise das Gleichgewicht zwischen trockenem und zartem Geschmack aus (Restzucker: 10 g/l). Die Trauben, die sich am besten für den Brut (herb) eignen, werden im Wesentlichen in den drei an das Weingut angrenzenden Gemeinden gelesen.

Icona-pdf Technisches Datenblatt

Empfohlenes Gericht