Pizza

Zutaten für 2 Pizzen mit einem Durchmesser von 34 cm

250 g Mehl Typ 550
250 g Mehl Typ 405
1 Teelöffel Zucker
300 ml Wasser
10 g Salz
3,5 g getrocknete (10 g frische) Bierhefe
20 ml extra natives Olivenöl

Für den Belag

500 g passierteTomaten
n.B. Olivenöl
n.B. Salz
2 Basilikumblätter
400 g Mozzarella aus Kuh- oder Büffelmilch

Zubereitung

Zunächst für die Pizza Margherita einen Vorteig anfertigen: Dafür Wasser in eine Schüssel geben, das Salz hinzufügen und zum Auflösen mit einem Esslöffel verrühren, dann auch das Öl zugeben und erneut mischen. Das Mehl in eine zweite große Schüssel sieben, mit der (getrockneten) Bierhefe und dem Zucker vermischen.
Einen Teil der Mischung aus Salzwasser und Öl in die Mitte des Mehls geben und mit den Händen oder einer Gabel zu kneten anfangen. Halten Sie etwas Mehl und das restliche lauwarme Wasser in der Nähe bereit, das nach und nach zum Teig hinzugefügt wird, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, die weich und elastisch sein muss (je nach verwendetem Mehl wird etwas mehr oder weniger Wasser benötigt).
Den Teig kräftig durchwalken, bis er glatt und elastisch ist, aber nicht mehr klebt, dann zu einer Kugel formen und in eine große, mit Mehl ausgestreute Schüssel legen (nicht vergessen, dass sich das Volumen des Teigs verdoppelt).
Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einen warmen, nicht zugigen Ort stellen, wie etwa in den ausgeschalteten Backofen mit leuchtender Lampe. Warten Sie, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat (etwa ein paar Stunden).
In der Zwischenzeit zwei runde Backbleche mit einem Durchmesser von 34 cm mit Öl einfetten, die Hälfte des Teigs entnehmen und den Rest erneut mit der Folie zudecken.
Den Teig ausrollen, bis er einen Kreis von ca. 34 cm Durchmesser bildet und dann aufs Blech legen. Für die zweite Pizza mit der anderen Teighälfte gleichermaßen verfahren.

Die passierten Tomaten in eine kleine Schüssel geben und mit Olivenöl und Salz würzen, anschließend mit einem Esslöffel auf den Pizzen verteilen. Beide Pizzen für 6-7 Minuten im auf 250°C vorgeheizten Ofen backen (für 5 Minuten im Umluftofen bei 220°C).
Inzwischen den Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden, die Bleche aus dem Ofen holen, die Mozzarellawürfel auf den Pizzen verteilen und für weitere 6-7 Minuten backen. Dann die Pizza Margherita aus dem Ofen holen, auf eine Servierplatte legen und sofort mit den frischen Basilikumblättern garniert servieren.

Empfohlene Wein “Sul lievito”